Zu einem erst im Schlussdrittel erkämpften Remis kamen die Kegler des SC Mühlried im jüngsten Heimmatch gegen den KC Pöttmes I. Das Gastspiel der SCM-Damen beim Tabellenprimus KM Dietmannsried/Durach wurde wegen Personalproblemen der Mühlriederinnen auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.

Nachbarschaftsderbys haben ja immer einen besonderen Anreiz - und nach dem deutlich gewonnenen in Edelshausen stand nun für die Mühlrieder das nächste gegen die drei Plätze hinter ihnen platzierten Pöttmeser an. Aber der Beginn verlief nicht sehr vielversprechend für die Hausherren. So war Manuel Streicher mit einer dürftigen Leistung (499 Holz) seinem Gegner in allen vier Sätzen unterlegen (- 66 Holz). Derweilen kämpfte auch Altmeister Peter Feigl einen vergeblichen Kampf, trotz vier Holz mehr als sein Kontrahent unterlag er mit 1,5:2,5 Sätzen - und so war auch der zweite Teampunkt aus Sicht des SCM weg, zudem lag er jetzt um 62 Kegel zurück.

In der Mittelpaarung lief es nicht besser. Markus Streicher (506 Holz, -36) gab alle Sätze ab, Elmar Eisenhofer war mit 504 Holz und bei ausgeglichenem Satzverhältnis um acht Kegel unterlegen. So stand es gar 0:4 nach Mannschaftszählern - bei 106 Holz Rückstand auf die Pöttmeser. Wer da noch auf einen Punkt für die Mühlrieder hoffte, war ein großer Optimist. Aber das Wunder traf ein. Hans Ottillinger mit bärenstarken 585 Holz holte den ersten Mannschaftszähler - und bei 3,5 Sätzen zudem 79 Holz auf. Jürgen Pittius glänzte gar als Tagesbester mit 587 Holz, womit er seinen Gegner mit 3:1 Sätzen und 47 Holz Differenz niederkämpfte. So war die Überraschung perfekt, und beide Teams trennten sich mit 4:4 Mannschaftspunkten unentschieden (3264:3244 Holz).

Weil der erste Rückrundenkampf gegen den KC Karlshuld auf Ende Januar 2017 verlegt wurde, ist damit das Kegeljahr 2016 für SCM I abgeschlossen. Die Mühlrieder gehen nun auf einem Mittelfeldplatz in das neue Kalenderjahr.

Von Dieter Vogl

05 Okt 2019, 09:00 - 12:00, Altpapiercontainer geöffnet
02 Nov 2019, 09:00 - 12:00, Altpapiercontainer geöffnet