Einen Sieg und eine Niederlage verzeichneten die beiden Spitzenteams der Mühlrieder Kegelabteilung am vergangenen Spieltag: Während die SCM-Damen ihren Heimkampf souverän gewannen, mussten die Herren mit einer Niederlage im Gepäck aus Kipfenberg heimkehren.

Beim gastgebenden KRC II starteten Jürgen Pittius und Manuel Streicher für die Mühlrieder. Während Pittius seinen Gegner um 21 Kegel (514 Holz, 0 Mannschaftspunkte) ziehen lassen musste, holte derweilen Streicher mit einem Plus von 39 Holz (540) den ersten Mannschaftspunkt. In der Mittelpaarung war Elmar Eisenhofer mit 492 seinem Gegner um 52 Kegel unterlegen. Besser machte es Markus Streicher, der mit 536 Holz (+ 23) den zweiten Mannschaftspunkt für den SCM einfuhr. So war weiterhin alles drin für die Mühlrieder - bei einem Rückstand von nur elf Holz vor der Schlusspaarung mit Hans Ottillinger und Peter Feigl. Ottillinger glänzte dann sogar als Tagesbester mit 577 Kegeln (+ 25) und holte so den dritten Teampunkt. Feigl (536) musste aber seinen Gegner mit 22 Holz Differenz ziehen lassen, und so war der gesamte Kampf aus Mühlrieder Sicht mit acht Kegeln Unterschied verloren.

Schon zuvor war SCM I in Karlshuld aus dem Kreispokalwettbewerb ausgeschieden. Während Eisenhofer (516z) und Ottillinger (526) hier je einen Mannschaftspunkt einfuhren, mussten Feigl (545) und Pittius, der verletzungsbedingt auf die letzten 30 Schub verzichten musste, ihre Punkte abgeben.

Die SCM-I-Damen empfingen zuletzt die TSG 1885 Augsburg II. Und ihr Start verlief alles andere als vielversprechend, weil Elke Egger (530, - 30) sowie Elvira Lang (483, - 48) sofort unterlegen waren. Die Gäste gingen dadurch mit zwei Mannschaftspunkten und 78 Holz in Führung. Besser machte es die Mittelpaarung mit Barbara Holzbauer (494, + 5) und Teamchefin Alexandra Mirwald (558, + 39), die nach Teampunkten prompt für den Ausgleich sorgten. Aber noch lagen die Mühlriederinnen um 34 Holz im Hintertreffen - bis Petra Krammer (528, + 71) und Melanie Dittenhauser (522, + 65) furios aufspielten: Ja, diese beiden SCM-Damen sorgten am Ende doch noch für einen deutlichen Heimsieg (6:2 Mannschaftspunkte, + 102 Holz) für ihr Team.

Von Dieter Vogl

05 Okt 2019, 09:00 - 12:00, Altpapiercontainer geöffnet
02 Nov 2019, 09:00 - 12:00, Altpapiercontainer geöffnet